Léa Lotz © Thomas Bader
21. Februar 2019
19:00 Uhr
5.00 €

Bleu Reine

Institut français, Heimhuder Straße 55 20148 Hamburg
21. Februar 2019
19:00 Uhr
5.00 €

Veranstaltung in Kooperation mit dem deutsch-französischen Kulturfestival arabesques

Als eine Art jüngere frankophone Cousine von PJ Harvey schreibt sich die PariserAutorin-Komponistin Léa Lotz mit ihrem Post-Folk-Projekt ins Electro der 90erJahre ein. Nach Jahren von Experimenten im Studio und auf der Bühne mit Bandbegleitet sie mit elektrischer Gitarre ihre Stimme und singt eigene im kleinenDienstbotenzimmer komponierte sphärische Chansons. Sie öffnen die Luke zueiner phantastischen Welt, zugleich fremd und vertraut, zum Glänzen gebracht mit literarischen und cineastischen Bezügen. So finden sich auf ihrem neuen Album Elemente u.a. von Kraftwerk, Alfred de Musset, Paul Verlaine – und Felix Mendelssohn Bartholdy, dessen « Lieder ohne Worte » die Grenzen zwischen Vergangenheit und Zukunft auflösen. Für Bleu Reine sind sie Inspiration und der durch aktuelle musikalische Codes zu entschlüsselnde Stoff der Leidenschaft.

Eintritt: 5€
Anmeldung erforderlich: sophie.udave@institutfrancais.de
 

Das könnte Sie auch interessieren

Sonntag 01 Sep 2019 - 11:00 bis Sonntag 22 Sep 2019 - 11:00
Mittwoch 18 Sep 2019 - 18:00 bis Samstag 21 Sep 2019 - 23:30
Donnerstag 10 Okt 2019 - 19:00