14. Februar
15. Februar 2019

Beginn: 21:00 Uhr  |  End: 21:00 Uhr

Sorour Darabi: SAVUŠUN - Tanz

14. Februar
15. Februar 2019

Beginn: 21:00 Uhr  |  End: 21:00 Uhr

Im Rahmen von Fokus Tanz

SOROUR DARABI:
SAVUŠUN

TANZ
Do-14.02. und Fr-15.02. / 21:00, 50 Min.

Französisch mit englischen Übersetzungen / En Français sous-titré en anglais
15 € / Erm. 9 €, Ort: p1

 

Jährlich beklagen die Schiiten in kollektiven Trauerritualen den Tod von Imam Hussein – mit festgelegten Gesten, Selbstgeißelungen, Tanz und Gesang. Doch was verbirgt sich hinter diesem uralten Trauer-Reenactment, in dem sich Leid und Lust verbindet? In die kollektiven Rituale schleichen sich subjektive Geschichten ein, die von Minderheiten erzählen, die ganz eigene Trauer um Anerkennung und Zuwendung beklagen. Mit viel Humor und Feinfühligkeit schafft es der*die iranischstämmige Künstler*in Sorour Darabi in der Arbeit SAVUŠUN, sich zwischen realem und symbolischem Verlust zu bewegen und dabei Darstellungen von Leid und Betroffenheit zu unterwandern. Darabis non-binäre Körperlichkeit manifestiert sich als Subversion im Bühnenraum und steht für die Auflösung, Verwischung und fragile Gewissheit vorgefertigter (Geschlechter-)Schubladen. Sein*ihr subversiver Körper gibt sich Verwundbarkeit und Trost hin und verweigert sich dabei jeglicher kulturellen oder sexuellen Identifikation. Konsequent wird so mit Hilfe performativer Ausdrucksmittel Geschlechterpolitik und sexuelle Identität im Kontext iranischer Kultur ins Zentrum seiner/ihrer Recherche gerückt. Darabis Arbeiten zeugen von Mut und stecken die weiten Felder menschlicher Emotionen ab – um sie sodann aktiv zu vermischen.

» Sorour Darabi gelingt es, unsere Tränen in einem Spektakel mit stark erotischer Ladung zu ertränken - ohne in Vulgarität zu verfallen oder Provokation zu suchen, behutsam und zugleich mit einer sinnlich dramatischen Intensität. « sceneweb.fr

 

Veranstalter: Kampnagel Hamburg

 

INFOS, FOTOS & VIDEO: https://www.kampnagel.de/de/programm/savuun/

 

Das könnte Sie auch interessieren

Freitag 10 Mai 2019 - 10:30 bis Sonntag 12 Mai 2019 - 12:30