Image du film "A voix haute"

Cinéfête

Cinéfête ist ein Jugendfilmfestival, das 2000 ins Leben gerufen wurde.

Cinéfête zeigt jedes Jahr eine Reihe französischsprachiger Filme in ganz Deutschland, die vor allem Schulklassen zugänglich gemacht werden. Ein Jahr lang tourt eine Auswahl von sechs bis acht französischen Filmen in Originalversion mit Untertiteln durch deutsche Kinos. Während eine bis zwei Wochen können die Schüler aller Niveaus  und aller Klassen für 2,50€ bis 4,00€ an dem Jugendfilmfestival teilnehmen.

Seit 2004 wird es von der AG Kino-Gilde e.V. und der Französischen Botschaft gemeinsam veranstaltet und steht unter der Schirmherrschaft der Bildungsminister der deutschen Bundesländer. Zu jedem Film werden Lehrmaterialien zur Vor- und Nachbereitung im Unterricht entwickelt. Cinéfête begeistert seit 2001 regelmäßig mehr als 100 000 junge Menschen in über 100 Städten! Alle beteiligten Kinos und Termine finden Sie auf der Cinéfête Seite.

 

Die Auswahl für Cinéfête19 steht fest !

A voix haute - la force de la parole, Stéphane de Freitas, Ladj Ly
Sekundär I (9.-10.), Sekundär II (11.-13.)

Cherchez la femme (Voll verschleiert), Sou Abadi 
Sekundär I (9.-10.), Sekundär II (11.-13.)

Demain et tous les autres jours, Noémie Lvovsky
Sekundär I (5.-10.)

Kiss and cry, Chloé Mahieu, Lila Pinell
Sekundär I (7.-10.)

Le grand méchant renard et autres contes (Der kleine Fuchs und seine Freunde), Patrick Imbert, Benjamin Renner
Primär (1.-4.), Sekundär I (5.-6.)

Patients (Lieber leben), Mehdi Idir, Fabien Marsaud (alias Grand Corps Malade)
Sekundär I (7.-10.), Sekundär II (11.-13.)

Un sac de billes (Ein Sack voll Murmeln), Christian Duguay
Sekundär I (7.-10.)

Cinéfête 2019 in Hamburg in Abaton und Zeise Kinos !

 Bald genaue Infos!

 

 

Entdecken Sie auch